Influencer Marketing

Linksammlung zu Artikel über Influencer – Marketing

=> Erste Cebit-Konferenz zu Digitalwerbung diskutiert über Influencer
=> Jung von Matt und Sparkasse werben mit Influencer-Satire für Kwitt

„Die jüngsten Marketingerfolge großer Marken auf Instagram haben gezeigt, wie einfach es mittlerweile ist, ein Produkt mithilfe authentischer Influencer bekannt zu machen“, witzelt Silke Lehm, Leiterin Marketing-Kommunikation beim Deutschen Sparkassen-und Giroverband e. V. (DSGV). „Für die Sparkasse wurde es höchste Zeit, dem Megatrend Authentizität zu folgen und einen individuellen Influencer zu beschäftigen“, so Lehm. „Deshalb machen wir jetzt genau das, was alle machen. Nur ohne das zu bezahlen, was andere dafür bezahlen.“

=> Unpassende Marken-Kooperationen schaden Influencer-Marketing (+ Umfrage-Ergebnis)

Für gut zwei Drittel der Verweigerer (68 Prozent) sind sie nur eine Art Werbeform. Sie empfinden Influencer generell als unglaubwürdig (61 Prozent) und nicht authentisch (57 Prozent). … In der allgemeinen Bekanntheit liegt Lena Meyer-Landrut (66,1 Prozent) bei den deutschen Influencern über alle Altersklassen hinweg ganz weit vorne – gefolgt von Stefanie Giesinger (36,4 Prozent) und Dagi Bee (35,7 Prozent).

=> Wie Influencer ihre Fans beeinflussen (heise.de)
=> Studie: Influencer Marketing ist auf dem Weg zum Milliardenmarkt

Wenn man über Influencer Marketing spricht, ist der Begriff Trend nicht mehr zutreffend. Die Disziplin ist längst im Mainstream angekommen. Das bestätigt nun auch eine aktuelle Prognose von Goldmedia zur Marktgröße von Influencer Marketing im deutschsprachigen Raum: Demnach wird der Markt in der DACH-Region jährlich um rund 20 Prozent zulegen und damit 2020 bereits an der Milliardengrenze kratzen.

=> Horizont Podcast über Influencer

=> Wie Influencer-Marketing langfristig erfolgreich bleibt
=> Influencer Marketing muss endlich erwachsen werden!
=> Der tollpatschigste Werbepost, seit es Influencer Marketing gibt
=> https://instagram.com/p/BfL1j84nK99/ (Ich vermute, das ist volle Absicht)

=> So setzen Marken zum Valentinstag auf Influencer
=> Wir heben Influencer Marketing auf ein neues Level!
=> Die 4 Evolutionsstufen des Influencer Marketing
=> „Influencer“ ist Anglizismus des Jahres (2017 ?)

Vor allem 2017 sei der Gebrauch des Wortes im Deutschen sprunghaft angestiegen, begründet Stefanowitsch von der FU Berlin die Auswahl am Dienstag. Der Grund: Influencer wurden als „neue popkulturelle Figuren“ und „neue Kategorie der Prominenz“ zum Gesprächsstoff, wie er sagt. „Es ist ein kulturelles Phänomen, das ein Wort braucht.“ Zu Alternativen wie „Vorbild“, „Meinungsmacher“ oder „Trendsetter“ sei das Wort eine Ergänzung – und damit eine Bereicherung des Deutschen. Im Englischen sei „influencer“ seit dem späten 17. Jahrhundert als Bezeichnung etwa für Staats- und Kirchenoberhäupter belegt.

=> Bento – Wie Raffaela versucht, Influencerin zu werden
=> Die Psychologie hinter Influencer Marketing
=> Wie ein Influencer-Hub die Hype-Disziplin in Deutschland verbessern soll
=> influencermarketingacademy.de
=> Die am häufigsten abgebildeten Marken auf Twitter und Instagram

1Live / WDR Instagram Experiment – mit preiswerten Bots und Fake Follower zu bezahlten Kooperations-Angeboten

=> Was Influencer wirklich antreibt
=> influencer-secrets.com
=> brandnew.io/category/influencer-marketing/

=> Fünf Trends im Influencer Marketing 2018 (Christian Chyzyk, ReachHero)
=> 5 Last-Minute-Tipps für Influencer Marketing
=> Was Unternehmen von Social Influencern lernen können
=> Darauf sollten Werbungtreibende bei Influencer-Kooperationen achten
=> „Es gibt kein Gelbe-Seiten-Buch für Influencer und Agenturen“
=> Weshalb DJ Paul van Dyk als Influencer für den Kia Stinger funktioniert
=> Warum Influencer Marketing mehr Etikette und weniger Naivität braucht
=> Was Influencer Marketing zum Durchbruch fehlt
=> https://www.reachhero.de/product-placement/influencer
=> Warum die Consumer Influencer immer wichtiger werden

=> Interview mit Marie von den Benken
=> Model, Influencerin
=> Autorin